Mattieren

Das Mattierstrahlen ist eine Sonderform des Raustrahlens mit Strahlmittel im Feinbereich. Der Strahlzweck liegt ausschließlich in der optischen Veränderung einer Oberfläche, die durch das Strahlen eine homogen matte Erscheinung erhalten soll. Das Mattierstrahlen wird im Wesentlichen für Objekte genutzt, dessen glänzende Oberfläche oder Beschichtung (z. B. aus Zink), störend auf deren Handhabung oder auf dessen Umfeld wirkt. Erfahren Sie mehr