Hängebahn-Strahlanlagen

Unsere Hängebahnanlagen sind absolut universell einsetzbar. Die Werkstücke werden traubenartig aufgehängt und vor den Schleuderrädern gedreht. Da der Strahlwinkel vom Schleuderrad zu den Werkstücken während des Prozesses verändert wird erhält man einen allseitiges und gleichmäßiges Strahlergebnis.

Somit ist dieses Verfaren auch für nicht rotationssymmetrische Bauteile geeignet und kann für fast jede Bauteilgeometrie verwendet werden.

Die Bauteilbearbeitung erfolgt Chargen- bzw. Batchweise. Während dem Strahlvorgang kann durch die Gestalung der Hängebahn als Y eine neue Charge vorbereitet werden.

Y-HÄNGEBAHN

Y-Hängebahn

O-HÄNGEBAHN

O-Hängebahn